WITTMUND/NC – Mit Blaulicht und Martinshorn traf Wittmunds Bürgermeister Rolf Claußen am Steuer des neuen Löschgruppenfahrzeugs am Sonnabendnachmittag bei der Burhafer Feuerwehr ein (Foto).

Er selbst fuhr das Fahrzeug zur Übergabe.

WITTMUND/RN – Zum letzten Mal konnte Verbandsvorsitzender Wilfried Janssen den obersten Dienstherren der Wittmunder Kreisfeuerwehr, Landrat Henning Schultz, zur Jahresabschlussversammlung in der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ-Wittmund) begrüßen.

Das abgelaufene Jahr war das Jahr der Jubiläen, allen voran die 100-Jährige Ortsfeuerwehr Friedeburg. Gefolgt von den 75-Jährigen Wehren: Berdum, Blomberg, Burhafe, Eggelingen, Etzel, Holtgast, Leerhafe, Marx, Ochtersum, Stedesdorf, Werdum, Westerholt und Wiesede.

Einsatzübung  der Ortsfeuerwehren Ardorf, Leerhafe und Wittmund

MÜGGENKRUG/RN – Am Samstagmorgen (31.10.2009) wurde ein Vollbrand des Hofes Dreesmann in Müggenkrug angenommen. Freundlicherweise stellten die Pächter Bernd und Jann Wilken das Anwesen für dieses Übungsszenario zur Verfügung.

In der von Ewald und Matthias Broßonn ausgearbeiteten Übung stand die Wasserversorgung im Vordergrund. Glücklicherweise

Weiterlesen ...LEERHAFE/RN – Da strahlten die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Leeharfe-Hovel, als sie in der letzten Woche beim Übungsabend das nachträgliche Jubiläumsgeschenk zum 75-jährigen Jubiläum der Wehr in Empfang nehmen konnten. Anlässlich des Jubiläums, hatten die Sparkasse LeerWittmund, vertreten durch Leerhafes Geschäftsstellenleiter Gehrad Lübbers, sowie die VGH-Versicherung, vertreten durch die Agentur Jörg Schütte (Wittmund/Leerhafe), ein Geschenk für die Jugendwehr versprochen.

Weiterlesen ...WITTMUND/sm – Lautes Knallen und Martinshörner hörte man am Freitagabend in ganz Wittmund. Grund dafür war eine groß angelegte Übung für die Kreisfeuerwehrbereitschaft aus dem Landkreis Cloppenburg. Angenommen wurde eine Kollision zweier Militärflugzeuge die sich im Landeanflug auf den Flughafen Wittmundhafen befunden haben. Hierbei verteilten sich die Trümmer über dem gesamten Gewerbegebiet und verursachten Brände und Unfälle.

BERDUM/CAROLNIENSIEL/RN – Die Ortsfeuerwehr Berdum feierte am Sonnabend ihr 75-jähriges Bestehen im „Sielkrug“ in Carolinensiel. Viele Kameraden aus den umliegenden Wehren der Stadt Wittmund und dem Wangerland, sowie zahlreiche Gäste von Vereinen und Nachbarortschaften waren der Einladung von Ortsbrandmeister Arno Hildebrand zum gemeinsamen Fest gefolgt. 75 Jahre sind ein Grund zum Feiern, betonte Hildebrand in seiner Eröffnungsrede. Der freiwillige Dienst sei keineswegs eine Selbstverständlichkeit, so Hildebrand, der auch den Ehefrauen und Lebenspartnerinnen seiner Kameraden dankte. Zudem lobte er die Stadt Wittmund, die sich dafür einsetze, dass die Wehr so schlagkräftig sein könne.

Der Notruf - 112

Mit dem Notruf 112 kann man mittlerweile europaweit Hilfe rufen. Hier bekommen sie einen kleinen Leitfaden zum Absetzen eines Notrufes.

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com