Drei Ortswehren erhalten neue Fahrzeuge – Investition von 442 200 Euro

Die Wittmunder Wehr wird Anfang nächsten Jahres ein neues Tanklöschfahrzeug erhalten

Weiterlesen: Der stellvertretende Kreisbrandmeister Erwin Reiners, Bürgermeister Rolf Claußen und Stadtbrandmeister Frank Frerichs freuten sich mit Leerhafes Ortsbrandmeister Thorsten Folkers, dem Ortsbrandmeister aus Carolinensiel Jens Fremy sowie den Gerätewarten Helge Fremy (Carolinensiel), Stephan Wempen (Leerhafe) und Lars Osmers (Burhafe, v. l.) über die neuen Fahrzeuge, die am Donnerstagabend in Wittmund übergeben wurden. | Bild: MeyerWITTMUND/IME - „Auch wenn wir jetzt Adventszeit haben, ist die heutige Übergabe nicht als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk zu sehen“, sagte Wittmunds Bürgermeister Rolf Claußen am Donnerstagabend im Wittmunder Feuerwehrhaus. Mitglieder der Wehren aus Carolinensiel, Leerhafe-Hovel und Burhafe-Blersum-Buttforde waren anwesend, um ihre neuen Fahrzeuge, die in der Halle aufgestellt wurden, offiziell zu übernehmen.

Weiterlesen: Bild: MeyerBURHAFE/MEY – Am Donnerstagabend wurden Ortsfeuerwehren Burhafe und Wittmund zu einem ausgedehnten Kellerbrand in der Upsteder Straße alarmiert. Dichter Rauch drang bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus dem, zum Abriss freigegebenen, Gebäude. Nicht nur im Keller schien es zu brennen, auch in den anderen Etagen waren bereits Flammen zu sehen. Was zunächst nach einem Ernstfall aussah, war zum Glück nur ein täuschend echtes Übungsszenario. Wie schon in vergangenen Übungen sorgte das Team um Ralf Fremy für die rauchenden Spezialeffekte.

Weiterlesen: Bild: MeyerÜber 30 Einsatzkräfte übten am Donnerstag den Ernstfall

WILLEN/MEY - Am Donnerstagabend wurde die Ortsfeuerwehr Wittmund gegen 19:52 Uhr zu einer unangekündigten Einsatzübung im Lehmkuhlenweg alarmiert. Angenommen wurde ein Landmaschinenbrand in einer Halle beim Lohnunternehmen Wolken. Dieser drohte bereits auf die Halle überzugreifen.

Tag der Feuerwehr in Carolinensiel lockt viele Besucher an

CAROLINENSIEL - Viele Besucher kamen am Sonnabend zum "Tag der Feuerwehr" in Carolinensiel. Mit vielen Informationen und praktischen Übungen präsentierten sich Brandbekämpfer - den zahlreichen Gästen und einheimischen Besuchern wurde rund um das Feuerwehrgerätehaus viel geboten.

WITTMUND/ANA - Vor gut einem Jahr wurde das neue Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Wittmund an der Carolinensieler Straße offiziell übergeben. Am vergangenen Sonnabend konnte sich im Rahmen eines Tag der offenen Tür nun erstmals auch die Öffentlichkeit ein Bild von den neuen Räumlichkeiten machen.

Bei angenehmem sonnigen Wetter war das Interesse groß. „Damit hätten wir selbst nicht gerechnet“, so Sven Dieckmann, stellvertretender Ortsbrandmeister, zum regen Besuchertreiben. Auf die Organisation von extra Showeinlagen habe man verzichtet und sich nur auf die Ausstellung von Geräten und Fahrzeugen sowie dem Öffnen der Räume des neuen Feuerwehrhauses konzentriert. „Aber wenn das heute so gut angenommen wird, lohnt es sich einen solchen Tag in einem etwas größeren Rahmen zu wiederholen“, so Dieckmann.

CAROLINENSIEL/TG - Im Rahmen eines Kindergartenprojekts besuchten die Gruppen des Kindergartens „Klabauter“ Carolinensiel unter der Leitung von Sigrun Waller die ortsansässige Freiwillige Feuerwehr.

Die meisten Mädchen und Jungen zwischen drei und sechs Jahren haben die Feuerwehr schon während der Brandschutzerziehung im Kindergarten kennengelernt und konnten nun einmal vor Ort in Augenschein nehmen, wie die freiwilligen Helfer der Ortswehr arbeiten.

Einsatzübung der Ortsfeuerwehren Berdum, Carolinensiel und Wittmund

BERDUMER ALTENGRODEN/MEY - Am Mittwochabend kam es gegen 19:20 Uhr bei Schweißarbeiten in einem landwirtschaftlichen Nebengebäude in Berdumer Altengroden zu einer Verpuffung. Durch die Verpuffung kam es zu einer starken Rauchentwicklung, wodurch die drei anwesenden Personen nicht mehr aus dem Gebäude fanden. Zum Glück handelte es sich hierbei um das Szenario der Einsatzübung der Ortsfeuerwehren Berdum, Carolinensiel und Wittmund.

Schutzkleidungen

Die Feuerwehr hat ein breites Aufgabenspektrum, es reicht von der einfachen Brandbekämpfung bis zum Gefahrgutunfall. Hierfür stehen uns viele verschiedene Schutzkleidungen zur Verfügung.

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com