Datum: 01. März 2017
Uhrzeit: 00:42 Uhr
Einsatzort: Dohuser Weg, Wittmund
Einsatzkräfte: OF Wittmund (TLF 3000)

Einsatzbericht:


In der Nacht zu Mittwoch wurde die Ortsfeuerwehr Wittmund gegen 00:40 Uhr zu einer Hilfeleistung im Dohuser Weg alarmiert. Dort ist eine Person in den Graben gerutscht und konnte diesen, auf Grund der steilen Böschung und der Tiefe, eigenständig nicht mehr verlassen. Die Feuerwehr, die mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften angerück war, half mit einer Steckleiter aus sodass die Person den Graben aus eigener Kraft verlassen konnte.

-MEY-

"IN" Im Notfall - Kontakt

Die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen, sowie die örtlichen Rettungsdienste bitten darum einen sogenannten "Notfallkontakt" im Handy zu führen, um im Notfall Angehörige benachrichtigen zu können. Die große Mehrheit der Bevölkerung trägt keine Informationen bei sich, wen die Helfer im Notfall kontaktieren können. Deshalb werden oft wichtige und unter Umständen lebensrettende Informationen nicht rechtzeitig eingeholt. Darum hat man eine Idee aus England, die nach den Londoner Bombenanschlägen richtig bekannt geworden ist, aufgegriffen. Es sind nur drei einfache Schritte, die aber unter Umständen lebensrettend sein könnnen.

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com